Bronze bei den Bundesmeisterschaften im Cross-Country-Lauf

Kopie von v.Li Riedlsperger L, Fersterer M, Riedlsperger F, Quehenberger R u. M++hlbacher F
08. 11. 2011

Nordische SCHI-HS zeigt mit Rang 3. bei den Bundesmeisterschaften im Cross-Country-Lauf groß auf. Titel nur knapp verfehlt.

Mit ausgezeichneten Leistungen trumpften die Schüler der Nordischen Schihauptschule Saalfelden bei den Cross-Country-Bundesmeisterschaften in Vorarlberg (Schruns/Tschagguns) auf.

Betreut von ihrem Trainer Dipl.-Päd. Gerhard Trigler konnten die Burschen auf der sehr selektiven 1 km Runde die es 3 Mal zu absolvieren galt, ihre volle Stärke ausspielen und sich den ausgezeichneten dritten Rang in der Kategorie 1 männlich holen.

Dabei war die Entscheidung denkbar knapp und so darf das Ergebnis nicht nur mit einem lachenden sondern auch weinenden Auge betrachtet werden.

So meinte Betreuer Gerhard Trigler: „Wir waren die einzige Mannschaft die 3 Athleten unter die Top 10 brachten, auch die weiteren Platzierungen waren ausgezeichnet“.

Gewertet wurden jeweils die 4 schnellsten Läufer eines Teams und die Platzziffern addiert. Rang 1. ging mit Platzziffer 36 an Wien gefolgt von Linz die mit 39 zwar dieselbe Summe wie die Schihauptschule (ebenfalls 39) aufwies, das Reglement jedoch den Rang des 4. Läufers heranzieht.

 

Wir gratulieren und sind sehr stolz auf euch!

 

Kat 1 männlich mit Foto (3 km) von Links: Riedlsperger Lukas, Fersterer Martin, Riedlsperger Florian, Quehenberger Roland und Mühlbacher Fredrik

Bildergalerie

DSC 0554DSC 0561DSC 0571DSC 0573DSC 0574DSC 0580DSC 0584DSC 0586DSC 0603DSC 0609

Zurück